Solidarisch für Heimatverein Alchen in Achenbach

Gut 70 Mitglieder verschiedener Heimatvereine aus Siegen-Wittgenstein, unter anderen auch der HFK, sind am 09.07.2020 in Achenbach zusammengekommen.

Die Ehrenamtler wollten Solidarität mit dem Heimatverein Alchen zeigen. Hintergrund ist das Unglück beim Backesfest in Alchen im September 2019, bei dem zwei Frauen verstorben waren.

Die Teilnehmer wollten auch darauf aufmerksam machen, welche Folgen für Vereine eine Verurteilung des Mannes haben könnte, gegen den wegen fahrlässiger Tötung aktuell ermittelt wird.

Aus Angst würden viele dann wohl keine Verantwortung mehr übernehmen, so der Tenor. Wenn Vorsatz nachweisbar sei, müsse das natürlich auch strafrechtlich verfolgt werden. Falls nicht, müsse man über eine vernünftige Versicherung für Vereine abgesichert sein und diese Möglichkeit gebe es nicht.

<< Zurück zur vorherigen Seite

Copyright © 2021 Heimatförderkreis Hengsbach e.V. - Alle Rechte vorbehalten